Die Datenschutz-Betreuung durch einen externen Fachberater hat für kleinere und mittlere Unternehmen einige wesentliche Vorteile:

Wirtschaftlicher Vorteil

Weil die Aus- und Weiterbildung im Datenschutz recht kostspielig ist, ist es für kleinere und mittlere Untenehmen des Mittelstandes oft wirtschaftlich nicht sinnvoll, eigene Mitarbeiter für diese Aufgabe ausbilden zu lassen.


Vielseitige Erfahrungen

Der externe Fachberater kennt in der Regel viele Unternehmen und hat dadurch weitgefächerte Erfahrungen erworben.

Außerdem steht er durch seine Mitgliedschaft in verschiedenen Datenschutzvereinigungen in engem Kontakt zu anderen Fachberatern und kann so auch komplizierte Fachfragen schnell lösen.